Wenn das Packraft Luft lässt – kann ich mein Packraft selber reparieren?

Aufblasbare Boote haben eine scheinbare Schwäche. Sie können nach Durchstechen der Haut Luft verlieren. Da die Packraftmaterialen (TPU oder PVC) auf Haltbarkeit getrimmt sind, wird es allerdings nicht häufig passieren (es sei denn ihr treibt es so richtig wild…). In der Regel  ist das Luftlassen sowieso kein Problem, da die normalerweise kleinen Löcher die Luft nur sehr langsam entweichen lassen und ihr somit genügend Zeit habt um an das Ufer zu paddeln. Außerdem wird die Luft fast nie in Gänze entweichen können, so dass zumindest eine Notreserve an Auftrieb durch ein defektes  Boot gewährleistet wird. Um sicher zu gehen, solltet ihr natürlich immer eine Schwimmweste oder eine entsprechende Schwimmhilfe tragen!

Packraft Reparatur

Die Reparatur eines Packrafts ist fast so einfach wie das  Flicken eines Fahrradschlauches. Wir können allerdings unterschiedliche Verfahren unterscheiden.

1. Quick-Fix bzw. Schnellreparatur eines Loches während einer Packrafttour

Wenn ihr unterwegs seid, wollt ihr nicht stundenlang mit dem Flicken der undichten Stelle des Packrafts beschäftigt sein. Lieber Flicken rauf, Luft rein und weiter geht’s. Hört sich fast zu schön um wahr zu sein an – die schnelle Reparatur Eures Packrafts ist aber durchaus (fast so einfach) möglich.

So könnt ihr zum Beispiel TPU Patches nutzen um die Schadstelle zu flicken (ähnlich eines Aufklebers). Aber auch der Einsatz von TESA Isofix Klebeband ist für die temporäre Reparatur des Packrafts denkbar. Für das Aufbringen des Flickens muss das Boot trocken sein und es ist eine Trockenzeit von 15 bis 30 Minuten einzuhalten. Danach könnt euer Packraft-Abenteuer fortsetzen und darauf kommt es bei einer Tour an. Bei der Miete eines Packrafts, legen wir euch das Quick-Fix Reparaturset natürlich bei.

Für kleinste Löcher am Packraft könnt ihr auch flüssigen PU-Kleber einsetzen. Kleber von Aquasure ist ein Hersteller, der geeignete Mittel vertreibt.  Der Klebstoff ist zur Abdichtung und Reparatur von Materialien geeignet, die mit Wasser in Berührung kommen.

Für eine dauerhafte Reparatur empfehlen wir allerdings den Einsatz von Kontaktklebstoff.

2. Dauerhafte Reparatur eines Packrafts mit dem Repair-Kit

Die permanente Reparatur von Undichtigkeiten in der Bootshülle ist nicht kompliziert, braucht aber etwas mehr Zeit. Außerdem sollte die Außentemperatur bei mindestens 15 °C liegen.

Beim Einsatz vom PVC-Klebstoff HELAPLAST (dieses „Packraft Repair-Kit“ wird auch von uns verwendet) braucht ihr neben Flicken und Klebstoff auch den Härter ELASTOSAL Härter RFE. Außerdem solltet ihr euch folgende Hilfsmittel zur Seite legen. Als Alternative verwenden wir auch den PU-Universalkleber Sintacoll repariert. Die Reparaturanleitung bleibt im Wesentlichen die gleiche.

Packraft Reparatur Hilfsmittel

  • Reinigungsmittel wie Spiritus oder Aceton (oder ähnlich) zur Reinigung der Flickstelle
  • Schere / Cutter zum Zuschnitt des Flickens
  • Kugelschreiber oder Tape zum Markieren der Flickstelle
  • Sauberer Lappen zur Reinigung der Flickstelle
  • Glas zum Mischen des Kleber-Härter-Gemischs
  • Pinsel zum Auftragen des Kleber-Härter-Gemischs
  • Haartrockner / Fön (60 – 70 °C) zur Reaktivierung des Klebers
  • Einweghandschuhe, wenn ihr keinen Kleber an der Haut mögt

Packraft Reparaturanleitung

  1. Schadstelle trockenen und öl- und fettfrei reinigen (Reinigungsmittel)
  2. Flicken zuschneiden und öl- und fettfrei reinigen (Reinigungsmittel)
  3. Kleberbedarf abschätzen und Klebstoff in das Glas einfüllen
  4. Kleber und Härter im Verhältnis 100:5 mischen (5% Härter sind in der Regel nur einige wenige Tropfen für einen normal großen Flicken)
  5. Flickenstelle auf dem Packraft markieren (abkleben oder anzeichnen)
  6. Flicken und Flickstelle dünn und gleichmäßig einstreichen (Pinsel)
  7. Ersten Einstrich trocknen lassen (je nach Temperatur ca. ½ Stunde)
  8. Zweiter Einstrich analog zu f) und g)
  9. Nachdem die Klebestellen auf Flicken und Packraft eingetrocknet sind, kann der Flicken aufgebracht werden (auf die markierte und mit Kleber versehene Stelle auf dem Packraft)
  10. Sicherstellen, dass die Klebeflächen vollständig aufeinander liegen
  11. Mit Fön Warmluft aufblasen und kräftig andrücken
  12. Nach der Reparatur kann das Packraft direkt wieder zu Wasser gelassen werden (die komplette Aushärtung dauert noch 2 bis 3 Tage)

Die entsprechenden Repair-Kits bekommt ihr beim Kauf eines Packrafts natürlich mitgeliefert. Bei Bedarf könnt ihr es auch über unseren Packraft-Onlineshop separat beziehen.

Habt ihr Fragen zur Pflege und zur Reparatur eures Packrafts? Schreibt uns eine E-Mail oder ruft uns an. Selbstverständlich reparieren wir auch für und mit euch.