Dauer: 30 Minuten Innenstadt oder 03:00 – 04:00 Rundtour| Beste Zeit: Mai – Oktober |  Paddeltour | An- / Abreise: ÖPNV, Fahrrad

Beschreibung:

Paddeln und Kanuausflüge auf der Leine sind definitiv kein Geheimtipp. Hannover und die Leine haben bieten definitiv viel Spaß auf dem Wasser. Besonders ist, dass auf der Leine im Stadtgebiet echtes Urban Kayaking Gefühl aufkommt, man aber auch nur eine Stadtbahnfahrt entfernt von gemütlichem Paddeln im ländlichen Ambiente ist.  Das vielfältige Angebot an Kanuverleihen für Kajaks unterstreicht das Potenzial für Paddelausflüge.

Ein Aspekt hielt zumindest mich früher oft davon ab tatsächlich aufs Wasser zu gehen – bei allen guten Vorsätzen es dieses Wochenende aber wirklich mal zu tun. Verleihstationen sind nicht unbedingt da, wo ich ins Wasser möchte. Oder nicht da, wo ich nach dem Paddeln sein möchte (Biergarten). Oder ich habe keine Lust vorher fest 11.30 zu buchen, weil ich sonst Gefahr laufe kein Boot zu bekommen. Kurz gesagt: ich habe es gerne etwas flexibler. Packrafts bieten hier eine tolle Alternative. Die Boote sind so leicht und klein, dass sie mit unter 5 kg inkl. Paddel leicht in einen Rucksack getragen werden können. Aufgeblasen in weniger als fünf Minuten kommt man ins Wasser wo man will.

Streckenverlauf:

In Hannover bietet die Leine insbesondere ab dem Wehr am Friedrichswall bis zum Strandleben am Zusammenfluss mit der Ihme nicht nur einen neuen tollen Blick auf Hannover, sondern fließt auch angenehm flott. Der Paddelausflug wird also nicht allzu anstrengend auf dieser Strecke. Schöner wird die Kombi Stadt, Wasser und Relaxen an einem sonnigen Tag nicht mehr. Und am Wegesrand – pardon Hohes Ufer – warten auch etliche schöne Cafes und Einkehrmöglichkeiten auf Dich. Wer Lust hat sich mehr an den klassischen City-Routen zu orientieren, kann natürlich auch die komplette Runde auf Leine, Ihme und Schnellem Graben machen – oder eben Teile davon. Eine Straßenbahnhaltestelle in der Nähe macht aus fast jeder Uferstelle einen Ein- oder Ausstiegsplatz.

Wer es gerne etwas länger und idyllischer hat: mit der Stadtbahn nach Sarstedt und von dort auf der Leine zurück Richtung Hannover. Nach dem Aussteigen das Boot einfach zurück in den Rucksack. Da die Packrafts super leicht sind steht Deinem Urban Microadventure auch mit Fahrrad und Regio nichts entgegen.

Packraft mieten für Dein Wochenende auf dem Wasser:

Wenn Du vorhast längere Strecken auf Zeit zu paddeln, ist ein Kanu oder Kajak mit Festrumpf die bessere Alternative. Wenn Du aber Ecken Deiner Stadt oder Deiner Region einmal ganz anders zu entdecken, ist ein Packraft die ideale Wahl. Und wer kein Packraft hat, kann sich auch eines Mieten. An- und Rücklieferung erfolgt einfach per DHL. Viel Spaß!

Was bietet diese Tour noch:

Hannovers Innenstadt. Und am Zusammenfluss der Leine und der Ihme natürlich das Strandleben!

Viele unserer Touren findest Du auch auf Komoot. Schau auf unserem Komoot-Account vorbei und folge HIKANOE.

Lust bekommen ein Packraft in Hannover spontan zu leihen und zu testen? Schaut bei unserem Partner Natourguide vorbei. Bei Natourguide bekommst Du nicht nur tolle Boote, sondern auch ganz viel Insiderwissen zu Hannover und Umgebung. Viel Spaß beim Paddeln!