Dauer: 03:00 bis 4:00 | Entfernung: 6 km | Beste Zeit: Mai – Oktober | Kombinierte Wander- und Paddeltour | Anreise: S-Bahn Wildau oder Auto. Parkmöglichkeiten am Start

Beschreibung:
Deine Wanderung beginnt beim Klubhaus Wildau und verläuft über den Fontane- und Paul-Gerhardt- Wanderweg Richtung Königs Wusterhausen. Auf dem Weg siehst Du hoffentlich Wasserbüffel (die heimlichen Stars von Wildau). Nach dem Einsetzen in die Dahme hinter der Fahrradbrücke zwischen Wildau und Niederlehme paddelst Du bis zur Wiese an der Freihheitsstraße zurück. Hier gibt es in der Nähe Biergärten und weitere Gastronomie.

Bedingung:
Schwimmer, Wetter- und wasserfeste Kleidung, evtl. Wechselkleidung und ein Handtuch.

Was diese Tour noch bietet:
Die Schwartzkopff-Siedlung in Wildau ist ein sehr gutes Beispiel einer gut erhaltenen und sanierten Arbeiter- und Angestelltenwohnsiedlung des frühen 20. Jahrhunderts.

Auf der anderen Seite der Bahnstrecke hat die TH Wildau, viele mittelständische Unternehmen aber auch Start-Ups ihren Sitz. Der Campus der Hochschule und das Gewerbegebiet nutzen Gebäude der ehemaligen Lokomotiv- und Maschinenbauwerke. Für jemanden, der Wildau noch nicht kennt, ist ein Spaziergang auf beiden Seiten der Bahnlinie Pflicht.

 

Die komplette Tour findet Ihr auch auf Komoot: https://www.komoot.de/tour/65063929